Autopiloten

Autopiloten

Autopiloten für eine Pause vom Steuern

Autopiloten sind vor allem auf langen Törns und bei Überfahrten eine komfortable Einrichtung. Insbesondere wenn Sie alleine unterwegs sind ermöglichen sie Ihnen eine Pause vom Steuern des Motor- oder Segelbootes. Ein Autopilot fürs Boot übernimmt dabei entweder die Steuerung nach festem Kurs oder Wind. Beides muss vorweg mithilfe von Seekarten festgelegt und programmiert werden, sodass der Autopilot unabhängig von Seebedingungen und Geschwindigkeit für die Einhaltung des Kurses sorgen kann. Im awn Online-Shop finden können Sie Autopiloten für die Pinne oder das Steuerrad kaufen und sich so etwas Komfort an Bord holen.

Tipp: Bleiben Sie trotz Autopiloten weiterhin wachsam, da dieser nur das Steuern übernimmt. Seeverkehr und Wetterbedingungen sollten Sie stets im Blick behalten.

 

Pinnenpilot – Der Autopilot für Segelboote

Pinne ausrichten, Segel einstellen und Gewicht trimmen – beim Steuern eines Segelboots bleibt meistens keine Hand frei. Oft ist es nicht einmal bei einer leichten Brise möglich, eine Pause einzulegen. Sowohl kleine als auch große Boote profitieren bei Wind und Flaute von Autopiloten. Wer ein wenig Unterstützung beim Einhandsegeln möchte, seine Langfahrten vereinfachen will oder einfach mal in Ruhe einen Kaffee trinken mag, kann sich einen Pinnenpiloten zulegen. Diese Autopiloten für Boote meistern Strömungen, Wellen und Wind, ohne vom gewünschten Kurs abzukommen.

 

Wann lohnt sich ein Pinnenpilot?

Viele nutzen Pinnenpiloten gerne für Langfahrten oder beim Einhandsegeln. Gerade bei Letzterem sind Autopiloten unerlässlich. Sie unterstützen den Segler bei Manövern und übernehmen das Steuer in Notfällen. Autopiloten erlauben dem Segler, die Segelstellung mit beiden Händen anzupassen, wenn der Wind sich beständig ändert. Auch ein Ankersetzen oder andere Tätigkeiten sind dank Pinnenpilot problemlos möglich. Autopiloten können so präzise steuern, dass Zeit und folglich auch Treibstoff gespart wird.

Tipp: Es gibt sogar selbstlernende Pinnenpiloten, die die benötigten Ruderpositionen erlernen können, um den Kurs zu halten und eine Übersteuerung zu verhindern. Hierbei werden Parameter wie eine Ruderverstärkung oder Gegenruder automatisch angepasst, um die Leistung zu optimieren.

 

Pinnenpilot kaufen

Das wichtigste Kriterium bei der Auswahl des Pinnenpiloten ist die Schubkraft in Bezug auf die Verdrängung des Bootes. So eignen sich beispielsweise Pinnenpiloten mit einer maximalen Schubraft von 65 Kilogramm für Boote mit einer Länge von höchstens 10 Metern bzw. einer Maximalverdrängung von 3,5 Tonnen. Hat der Pinnenpilot dabei einen niedrigen Stromverbrauch, kann er auch über längere Zeiträume genutzt werden. Der Autopilot sollte bei minimalem Stromverbrauch eine maximale Schubkraft ermöglichen. Pinnenpiloten besitzen in der Regel eine eingebaute Kompass-Steuerung und GPS. Mit einer Fernbedienung lässt sich der Pinnenpilot noch komfortabler Einstellen.

 

Radpiloten für das Steuerrad

Ist Ihr Boot mit einem Steuerrad ausgerüstet, so können Sie zu einem Radpiloten greifen. Diese Autopiloten für das Steuerrad sind einfach installiert und können enstprechend schnell in Betrieb genommen werden. Nachdem Sie die Zielpunkte des Kurses eingegeben haben erfolgt die automatische Steuerung des Radpiloten.

 

Autopiloten von Raymarine & Simrad

Raymarine und Simrad gehören zu den bewährtesten Unternehmen für Autopiloten. Beide Firmen bringen aufgrund ihrer langjährigen Unternehmensgeschichte viel Erfahrung mit und stechen als renommierte Pioniere der Marinetechnologie hervor.