Erste Hilfe

Erste Hilfe

Erste Hilfe an Bord

Für die unterschiedlichen Fahrtgebiete bietet AWN Erste-Hilfe-Taschen sowie Erste Hilfe-Koffer mit unterschiedlicher Ausstattung an. Von der einfachen Erste Hilfe Tasche für den kleinen Geldbeutel über den Erste Hilfe Koffer SN CD mit der Standard Füllung nach DIN 13157 bis hin zum Erste Hilfe Koffer Sailing bietet AWN für jeden Bedarf die richtige Ausstattung.

Der Erste-Hilfe-Koffer "Sailing"

Dieses Set beinhaltet eine Spezialzusammenstellung für alle Küstenschiffe, Hochseeyachten, Fahrgast- und Fischereischiffe, die auf eine unmittelbare Eigenversorgung angewiesen sind. Der Inhalt ist spritzwassergeschützt und besteht aus einer umfangreichen und hochwertigen Füllung, unter anderem aluderm® Verbände, aluderm®-aluplast Pflasterwundverbände, universelle QuickFix Polster-Schienen zur Versorgung von Frakturen, Spezial-Druckverbandpäckchen, Alufinger-Set, Augenkompresse, Blasenpflaster für Finger und Zehen, Augenklappe, Einhand-Venenstauer, Rettungsdecke, Beatmungshilfen, Instrumentensatz, Augenspülung, Alkohol-Swabs und vieles andere mehr. 

An Bord eines Langstreckenseglers gehört auch ein kleines chirurgisches Besteck und entsprechendes Infusionsmaterial. Für den interessierten Wassersportler bietet AWN in der Skipper Akademie den Spezialkurs Medical Care on Board – Notfallmedizin an Bord. Dies ist ein zertifizierter Kurs der World Sailing, App.H. inklusive First Aid-Zertifikat.

Unser speziell für den Yachtsport entwickeltes Seminar „Medical Care – Notfallmedizin an Bord“ richtet sich hauptsächlich an Segler und Wassersportler, die in Revieren mit schlechter ärztlicher Versorgung oder fernab der Küste unterwegs sind.

Wenn Sie nicht innerhalb von 12 Stunden einen Hafen erreichen können, sind Sie auf See auf sich allein gestellt. Die richtige Vorbereitung auf Dauerbelastungen von Skipper und Crew (ohne Ausfälle an Bord zu haben) ist eine wichtige Voraussetzung für eine sichere Schiffsführung.

Was ist als Schiffsführer an Bord einer Yacht zu tun, wenn bei Crewmitgliedern auf See ernsthafte Verletzungen oder Erkrankungen auftreten? Wie bereite ich Crew und Schiff optimal vor, um Krankheiten oder Verletzungen vorzubeugen? Ist der Schiffsführer oder ein Crewmitglied in der Lage, nach Eintritt des Ernstfalles das Richtige und Notwendige zu tun?

Die Inhalte des Erste-Hilfe-Seminars

Eignen Sie sich in unserem Seminar „Medical Care – Notfallmedizin an Bord“ wichtige Kenntnisse über die Versorgung verunfallter oder erkrankter Personen an Bord an:

- Erste Diagnose – Annäherung

- Richtige Lagerung

- Erste Hilfe als Sofortmaßnahme

- Wunden nähen

- Infusionen anlegen für den Notfall

- Akute Erkrankungen und Verletzungen versorgen

- Defi-Einsatz

- Erkennen und Vorbeugen der Übermüdung und Erschöpfung (Fatigue)

- Optimierung der physischen Leistungsfähigkeit, Reaktionszeit

- Abbau der individuellen Stresssituation unter medizinischen Gesichtspunkten

- Alarmierung, Kommunikation mit MRCC

- Assistenz beim Feststellen der Diagnose durch einen Funkarzt

- Durchführung seiner Anweisungen und Behandlung

- Vorbereitung für die evtl. Übergabe an einen SAR Hubschrauber. 

Mehr Infos und die Anmeldemöglichkeiten finden Sie hier.