Automatikwesten

Automatikwesten

Rettungsweste als Lebensretter

Ausreichend Rettungswesten an Bord zu haben, ist eine unausgesprochene Regel auf See. Im Ernstfall hält die Rettungsweste die über Bord gegangene Person nicht nur über Wasser, sondern unterstützt sie ihren Energieaufwand sowie Kälteverlust zu reduzieren. Dadurch kann wertvolle Zeit entstehen, die eine erfolgreiche Rettung ermöglicht.

Rettungsweste mit Auslöseautomatik

In einer automatischen Rettungsweste ist eine Gaspatrone enthalten, die beim Auslösen ihr Gas in die Schwimmkörper der Rettungsweste entweichen lässt, wodurch sie aufgeblasen wird. Nach dem Auslösen muss eine Ersatzpatrone eingesetzt werden. Dabei sollte immer eine Original-Patrone eingesetzt, werden da kleine Abweichungen einen großen Einfluss auf die Funktionstüchtigkeit haben können. Außerdem ist es ratsam, immer auch Ersatzpatronen mit an Bord zu haben.

Nachdem das Gas in die Schwimmkörper entwichen ist, wird der Träger durch den Auftrieb auf den Rücken gedreht, wodurch diese Rettungsweste ohnmachtssicher ist, die Atemwege freihält und den Kopf stabilisiert.

Rettungswesten-Zubehör kaufen

Im Regelfall sind Automatik-Rettungswesten mit einem zusätzlichen Mundventil, welches das Hinzufügen und Ablassen der Luft gewährleistet, einer Signal-Flöte und mehreren Reflektoren ausgestattet. Eine Rettungswestenleuchte, die sich beim Kontakt mit Wasser automatisch aktiviert, ist noch eine zusätzliche Möglichkeit, im Falle einer Rettung auf sich aufmerksam zu machen.

Zusätzlich ist noch eine Lifeline zum Einpicken zu empfehlen, die vor dem Über-Bord-Gehen an für sich schützt.

Auftrieb der Rettungsweste

Die Wahl des Auftriebs ist beim Kauf einer Rettungsweste sehr wichtig. Bei einer falschen Wahl kann das Drehverhalten der Weste beeinträchtigt werden. Der Auftrieb der Rettungsweste wird in Newton (N) gemessen und es gilt: je höher die Zahl, desto größer der Auftrieb.

Bei der richtigen Auftriebsklasse spielen verschiedene Faktoren wie Körpergewicht und Art der Bekleidung eine bedeutende Rolle. Deshalb ist es sinnvoll sich in einer von unseren Filialen oder bei unserem Service-Team beraten zu lassen.

Wartung

Die regelmäßige Inspektion von Rettungswesten und anderen Sicherheitsmitteln ist unerlässlich. Bei der Wartung der automatischen Rettungswesten werden unter anderem die CO2-Patronen, das Mundventil, die Dichtungen sowie die Aufblasautomatik überprüft. AWN bietet einen hauseigenen Wartungsservice an: Bestellen Sie einfach unser „Wartungspaket“ und schicken Ihre Rettungsweste ein.