Hier können Sie mit der Schnelleingabe bestellen.
Artikelnummer Menge Artikelname Einzelpreis Gesamtpreis  
Entfernen
Der AWN Messefilm zur Hanseboot 2017

McMurdo Epirb Smartfind G8 AIS

Neu entwickelte EPIRB die auf vier Frequenzen alle Aspekte der Notfallalarmierung und der Lokalisierung nutzt.
1) 406 MHz für die Alarmierung über die Sateliten
2) erweiterte Satelitenverbindungen über das GNSS Syste ... mehr lesen

Produktinformationen zu McMurdo Epirb Smartfind G8 AIS

Eine ″Emergency Position Indicating Radio Beacon (EPIRB)″ ist ein Notfallsender und wichtiger Teil der Sicherheitsausrüstung um die Rettungsdienste im Seenotfall zu alarmieren. Dies funktioniert am besten mit einer zuverlässigen Positionsbestimmung und -übermittlung. Nach der Aktivierung (manuell) sendet die EPIRB ein Notfallsignal auf 406 MHz aus, welches von den Sateliten des Cospas-Sarsat System empfangen und an die Bodenstationen weiter geleitet wird. Von dort wird der Alarm an die nächste Rettungsleitstelle weiter gegeben und die Such- und Rettungsmaßnahmen eingeleitet. Mit einer EPIRB können Sie zuverlässig und kostenfrei professionelle Hilfe holen, wann immer es nötig ist und überall auf der Welt! Außerdem verfügt die SmartFind G8 AIS über einen AIS-Sender. Im Notfall kann in Zukunft jedes Schiff, dass sich in der Nähe befindet, über AIS das Notsignal empfangen und den Havaristen genau orten. 406 MHz EPIRBs und PLBs arbeiten mit polumlaufenden Satelliten. Dadurch ist eine weltweite Abdeckung gewährleistet. Das System hat eine durchschnittliche Alarmierungszeit von ca. 45 Minuten, abhängig davon, wenn die Satelliten am Horizont sichtbar sind. Durch das neue MEOSAR System ist die Aktivierung wesentlich schneller. 2017 bringt McMurdo auch die ersten EPIRBs für das neue MEOSAR Ecosystem auf den Markt. Der Vorteil des neuen System ist, dass die Alarmierung schneller erfolgt, da bis zu 72 Satelliten einbezogen werden. Außerdem verfügen die GPS-Versionen über einen 72-Kanal GPS-Empfänger für GPS, GLONASS und Galileo. Die Alarmierungszeiten sind bei dem neuen MEOSAR Ecosystem auch kürzer als beim herkömmlichen Cospas-Sarsat System. Der Satellit kann die Position der G8 EPIRB in einem Radius von von wenigen Metern orten. Die kodierte Meldung der G8 EPIRB beinhaltet den genauen Schiffsnamen und die MMSI-Nummer, auf die das Schiff registriert ist. Durch diese Information ist es den Rettungsdiensten möglich falsche Alarme auszuschließen und entsprechende Rettungsmaßnahmen einzuleiten. Smartfind EPIRBs haben auch noch einen zweiten Notsender. Dieser sendet auf 121,5 MHz und wird zur genauen Peilung verwendet. Wenn Rettungskräfte in die Nähe der Seenotboje kommen können diese Signale erfasst und angepeilt werden. Um das Auffinden der zu rettenden Personen bei Nacht zu erleichtern verfügen die Smartfind EPIRBs zusätzlich über ein sehr helles LED-Blitzlicht zur besseren optischen Erfassung bzw. Lokalisierung. • Mit zusätzlichem AIS-Notsender • International zugelassen • Keine gefährlichen Batterien für sicheren und einfachen Transport • Einzigartige Halterung für sicheren Transport • 3 LEDs mit extrem hoher Leuchtkraft • Umfangreiche Diagnose- und Selbsttest-Möglichkeiten • Die Halterung ist so konstruiert, dass ein versehentliches Auslösen der EPIRB in der Halterung nicht möglich ist, auch nicht bei Wasserkontakt • Nach der Aktivierung sendet die EPIRB mind. 48 Stunden • Abmessungen/Gewicht G8: 423 x 104 x 103 mm (ohne Halterung mit Antenne), 710 g Abmessungen Halterung/Gewicht: 270 x 125 x 121 mm, 110 g • Wasserdicht bis 10 m Wassertiefe • Inkl. Programmierung (MMSI-Nummer und Bootsname erforderlich)
Produkteigenschaften
Marke McMurdo
Sendedauer garantierte 48 Stunden Sendezeit
Abmessung 423 x 104 x 103 mm ohne Halterung und Antenne
Wasserdicht bis 10m Wasserdicht
Gewicht 710g

Kundenbewertungen zu McMurdo Epirb Smartfind G8 AIS

Zu diesem Artikel gibt es noch keine Kundenbewertungen
Ähnliche Produkte